Allgemeine Geschäftsbedingungen der Gesundheitspraxis - Schumann

1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für alle von der Gesundheitspraxis-Schumann erforderlichen Dienstleistungen gültig. Abweichenden Aussagen des Auftraggebers widerspreche ich hiermit mit allem Nachdruck. Die Gesundheitspraxis-Schumann behält sich vor, diesen geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller sonstigen Absprachen unter Berücksichtigung einer Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Bei bestehenden Verträgen werden die zum Zeitpunkt des Vertragabschlusses geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu Grunde gelegt.

2. Angebot

Die Angebote sind unverbindlich und speziell auf jeden Klienten persönlich zugeschnitten. Dem Klienten wird das Angebot persönlich / mündlich erörtert. Diese Homepage dient nur zur allgemeinen Information.

3. Zahlung

Die Zahlungen erfolgen per Vorauskasse bzw. Barzahlung. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 7% bzw. 19%.

4. Anwendungen und Beratung

Unsere Anwenungen und Beratungen dienen der Entspannung und dem Wohlbefinden, sie regen die Selbstheilungskräfte an und fördern die Gesundheit. In Einzelfällen, kann eine Beratung durch ihren Arzt oder Heilpraktiker erforderlich sein. Sie sind jedoch kein Ersatz für eine Behandlung bei einem Arzt oder Heilpraktiker. Laufende medikamentöse Behandlungen sollten nur in Absprache mit ihrem Behandlenden Arzt oder Heilpraktiker geändert oder abgesetzt werden.

5. Kursteilnahme und Mondwellness

Kursteilnehmer übernehmen für sich und ihr Handeln die volle Verantwortung. Die Kursleitung wird von dem Kursteilnehmer / der Kursteilnehmerin von allen Haftungs- und Schadensersatzansprüchen freigestellt, soweit dieses gesetzlich möglich ist.

6. Termine

Telefonisch, schriftlich oder persönlich vereinbarte Termine sind verbindlich und einzuhalten, bei nicht rechtzeitig abgesagten Terminen (mindestens 24 Stunden vorher) behalten wir uns vor diese in Rechnung zu stellen. Verbindliche Anmeldung für die von der Gesundheitspraxis-Schumann angebotenen Kursformen, auch Mondwellness, bitte bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn. Bei kurzfristiger Verhinderung kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden, ist dies nicht möglich, behält sich die Gesundheitspraxis-Schumann das Recht vor, den Kurs in Rechnung zu stellen. Für eine Kursteilnahme erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.

7. Terminabsage durch die Gesundheitspraxis-Schumann

Die Gesundheitspraxis-Schumann ist berechtigt Termine aus innerbetrieblichen Gründen auch kurzfristig (24 Stunden vorher) abzusagen (bei Absage, wird der bereits bezahlte Betrag zurückerstattet) bzw. zu verschieben.

8. Datenspeicherung

Ich mache hiermit darauf aufmerksam (gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG), dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten über eine EDV - Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht and Dritte weitergeleitet.     Hinweis: Diese Homepage dient lediglich zu Ihrer allgemeinen Information, die Inhalte wurden sorgfältig recherchiert, dennoch kann Medical Wellness für die Angaben auf dieser Homepage keine haftung übernehmen. Eine direkte Buchung oder Verkauf über die Homepage ist nicht möglich.

9. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Lüneburg. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

10. Schutzrechtsverletzung und Hinweise für Abmahnversuche:

Falls Sie vermuten, dass von dieser Webseite aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, dann teilen Sie das bitte umgehend per E-mail mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seite freimde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwendigere Einschaltung eines Anwaltes zur für Dienstanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere Schadensminderungspflicht darstellen. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werde ich vollumfänglich zurückweisen und ggf. Gegenklage wegen Verletzung hier genannter Bestimmungen einreichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile dieser AGB davon unberührt.

Hinweis:

Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten.

Copyright C 2012 Gesundheitspraxis-Schumann