Schamanisches Reisen

in die nicht alltägliche Wirklichkeit :

Um sich an den Klang der Trommel zu gewöhnen, führt die erste schamanische Reise auf die mittlere Ebene der nicht alltäglichen Wirklichkeit. Die zweite schamanische Reise führt Dich in die untere nicht alltägliche Wirklichkeit, dort findest Du dein Krafttier.


Nachdem Du schon einige Zeit mit deinem Krafttier verbracht hast, ist es Zeit für die nächste Reise. Diese erfolgt in die obere nicht alltägliche Wirklichkeit, dort findest Du den Geistführer bzw. deinen spirituellen Lehrer.Aber erst nachdem Du dich wieder an den Klang der Trommel bei einer kurzen Entspannungsreise gewöhnt hast.


Die Sitzungen dauern jeweils ca. 1 Stunde und Du investierst 60,00 Euro

Die schamanischen Trommelreisen finden in der Jurte statt.


Durch den Klang der Trommel verändert das Gehirn seine Frequenz in den Thetabereich. In diesem Zustand, der einer leichten Trance ähnelt, können tiefe spirituelle Erfahrungen gemacht werden. Dies ist auch der Bereich, in dem Heilung geschehen kann.